Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 3D Dolby Atmos: Der Vorverkauf für das Double Feature, die Mitternachtspremiere sowie das ersten Wochenende hat begonnen!

Zweiter Teil der fünfteiligen „Phantastische Tierwesen“-Reihe: Gellert Grindelwald (Jonny Depp), für dessen Verhaftung Newt Scamander (Eddie Redmayne) gesorgt hatte, ist die Flucht gelungen. Und nicht nur das: Der Schurke hat zwischenzeitlich eine noch größere Anhängerschaft aus Zauberern um sich geschart, um seinen düsteren Plan umzusetzen, der die Vorherrschaft der reinblütigen Magier vorsieht. Einzig Grindelwalds ehemals bester Freund Albus Dumbledore (Jude Law) wäre in der Lage, ihn zu stoppen, aber dazu wiederum benötigt dieser die Hilfe seines früheren Schülers Scamander, der so in sein nächstes Abenteuer stürzt – und dieses Mal verschlägt es ihn nach Europa, genauer gesagt nach Paris. Mit dabei sind Newts neue Freunde Tina (Katherine Waterston) und Queenie Goldstein (Alison Sudol) und der Muggel Jacob Kowalski. Und auch der mysteriöse Credence (Ezra Miller) tritt wieder auf den Plan. Während Newt Grindelwald auf der Spur ist und mit seinen Freunden zahlreiche weitere Rätsel zu entschlüsseln versucht, wird er auch noch vor eine Herausforderung privater Natur gestellt: Denn sein Bruder Theseus (Callum Turner) ist mit Leta Lestrange (Zoë Kravitz) verlobt, der Frau, die Newt einst sehr viel bedeutete…

Bohemian Rhapsody in Dolby Atmos – Vorpremiere am Dienstag, 30.10. und #MovieNightOut am Mittwoch, 31.10.18 um 20:00 Uhr!

Du traust Dich was? Queen Look A-Like Contest! Die coolste Freddy Pose gewinnt! Packt die Luftgitarre aus und lass Euch stilecht vor unserer Fotowand mit OLiBa am Stiel, Hermelin, Krone + Zepter fotografieren!

ZUM FILM: Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…

Der “deutsche Herbst” einmal anders… ;-)

Beeindruckende deutsche Filme kommen in diesem Herbst in unsere Kinos: Starke politische Statements für die Freiheit und die Demokratie (Ballon, Werk ohne Autor), feinsinnige, beissend komische und genial gespielte Gesellschaftssatiren (Der Vorname, 25km/h), pure Unterhaltung und Lebensfreude (Klassentreffen, 100 Dinge, Wuff) sowie gefühlvolles für die ganze Familie (Tabaluga, Der Junge muss an die frische Luft).
Filme, die uns berühren und den Nerv der Zeit treffen!

MEET and GREET mit den RASTA Spielern mit dem Film WE ARE CHAMPIONS

Gestern besuchte das RASTA Vechta Team gemeinsam mit Mitgliedern vom Klettverschluss – Der Rasta Supporters Club sowie des Stabes unser Kino und standen den Fans für Fotos und Fragen bereit!

Nach dem Film gab es eine Preview des spanischen Erfolgsfilms WE ARE CHAMPIONS, der natürlich Basketball als Thema hat!
Den Film bekommen wir unter anderem in unsere Sonderreihen FILMROLLE am 10./12.12.18 sowie das Malteser Film I Café am 04.12.18 um 15:30 Uhr.
RASTA LET`s GO und viel Erfolg für die anstehende Saison!

 

Der Film ist der Überraschungserfolg aus Spanien: Auch beim Basketball ist nach dem Spiel vor dem Spiel. Das lernt Trainer Marco auf die harte Tour. Erfolgsregisseur Javier Fesser erzählt in seiner rasanten Komödie um einen abservierten Trainer, was Teamgeist, Zusammenhalt und Optimismus bewegen können – besonders dann, wenn die Umstände wenig erfolgversprechend scheinen.

 

CDU Vechta presents: Die Feuerzangenbowle – 13. Erfolgsjahr! Am 05.12.18 – jetzt Karten sichern!

Am Mittwoch, 05.12.18 präsentieren wir Ihnen bereits zum 13. Mal in Folge in Zusammenarbeit mit der CDU Vechta den absoluten Klassiker der Filmgeschichte!

Natürlich gibt es auch die obligatorische Feuerzangenbowle – die CDU Vechta gibt aus!

Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Vorstellung beginnt gegen 19:15 Uhr. Eintritt 6,-€ p.P. Kartenvorverkauf Online über www.Schauburg-Cineworld.de oder telefonisch über Tel.: 04441-999 579 0. Bis eine Woche vor der Veranstaltung gibt es die Karten nur im Vorverkauf (online mit 10% Aufschlag) oder ohne Aufpreis an der Kasse. Die Kasse ist in der Regel wochentags ab 16:30 – 20:15 und am Wochenende von 14:00 – 23:00 besetzt.

Sondervorstellung: Einheitspreis = keine zusätzlichen Rabatte

Neu: Wertgutscheine online kaufen!

So einfach geht es:

1.) Provisorischen Link anwählen: https://kinotickets.online/cineworld-vechta/vouchers

2.) Wert selbst festlegen (ab 10€) oder festen Wert wählen

3.) Bezahlen

4.) Gutschein per email erhalten und ausdrucken

Fertig & Ab zur Party! Jeder Gutschein ist zzgl. 1,-€ Bearbeitungsgebühr. Zur Zeit gibt es nur ein Design, in Kürze folgen weitere!

Start des Vorverkaufs für die Saison 18/19 “MET OPERA live im Kino”

München/New York, 26.04.2018 – „Die Produktion ist so liebenswert wie ihre Titelheldin“ jubelte die New York Times und der Observer sprach von der „gelungensten Produktion der gesamten Met-Saison“. Joyce DiDonato, Dirigent Bertrand de Billy und vor allem die bezaubernde und urkomische Produktion von Lauren Pelly mit ihren bunten und phantasievollen Kostümen provozierten Ovationen.

Im Oktober 2018 startet die preisgekrönte Veranstaltungsreihe in eine neue Saison. Clasart Classic bringt diese Serie bereits in der dreizehnten Spielzeit in die deutschen und österreichischen Kinos. Auch in der Saison 2018/19 werden wieder zehn abwechslungsreiche Opern mit den berühmtesten Opernstars der Welt präsentiert.

Die Saison eröffnet am 6. Oktober 2018 Anna Netrebko als Titelheldin in Verdis AIDA. Eine prachtvolle Inszenierung, die das Ägypten der Pharaonen auferstehen lässt. Kurz darauf übernimmt Kollegin Elīna Garanča und verkörpert zusammen mit Roberto Alagna in der Neuproduktion des Tony Award® Gewinners Darko Tresnjak das tragische Liebespaar SAMSON ET DALILA von Camille Saint-Saëns. Alagna wird später in der Saison ein weiteres Mal zu erleben sein: in Bizets CARMEN an der Seite von Clémentine Margaine.

Noch im Oktober kommt es zum lang ersehnten Wiedersehen mit Jonas Kaufmann in Puccinis LA FANCIULLA DEL WEST. Im Dezember können sich alle Opernfans auf eine Neuinszenierung von Verdis LA TRAVIATA in Starbesetzung freuen. Diana Damrau und Juan Diego Flórez sind die unglücklichen Protagonisten. Yannick Nézet-Séguin dirigiert dieses Sängerfest.

Das Jahr 2019 wird von Anna Netrebko mit ihrem zweiten Einsatz in dieser Saison begrüßt. Sie ist die Titelheldin in Cileas herzzerreißendem Meisterwerk ADRIANA LECOUVREUR. Im Frühjahr dann wird Tenor Javier Camarena die gefürchtete Arie „Ah, mes amis“ mit den berüchtigten neuen hohen Cs in LA FILLE DU RÉGIEMNT schmettern. Seine Angebetete in dieser romantischen Opéra-comique von Gaetano Donizetti ist die temperamentvolle Pretty Yende. Ebenfalls ein Wiedersehen gibt es mit Robert Lepages atemberaubender Ring-Inszenierung. Zumindest mit einem Teil davon. Wagners WALKÜRE steht gegen Ende der Saison auf dem Programm. Ergänzt wird das Programm durch zwei Raritäten: Nico Mulys Auftragsarbeit MARNIE, deren Geschichte Alfred Hitchcock zu seinem berühmten Film inspirierte und Poulencs DIALOGUES DES CARMÉLITES rund um die Geschehnisse im Karmelitinnenkloster in Compiègne zur Zeit der französischen Revolution.