NDR Hannover PROMS: am Samstag, 8. September 2018 ab 19:45 Uhr

Mit einem Event der Extraklasse starten die NDR Radiophilharmonie und ihr Chefdirigent Andrew Manze in ihre neue gemeinsame Konzertsaison: Im Kuppelsaal in Hannover laden sie am Sonnabend, 8. September, ab 20.00 Uhr zu dem Konzertereignis “Hannover Proms”. Und auch bei uns kann das Event miterlebt werden! Wir übertragen die “Hannover Proms” live – und das als brandneues 3D-Audio-Erlebnis. Sie werden regelrecht in die Musik eingehüllt und das Gefühl haben, zwischen den Musikern zu sitzen.
Auf dem Programm der “Hannover Proms” steht im ersten Konzertteil die “Scheherazade”-Suite von Nikolaj Rimsky-Korsakow. Basierend auf den Erzählungen aus “1001 Nacht”, entführt sie in die magische Welt des Orients.
Der zweite Teil steht ganz im Zeichen von Georges Bizets Oper “Carmen”. In den Ausschnitten aus “Carmen” ist die russische Mezzosopranistin Anna Goryachova zu erleben, die in dieser Rolle gerade am Royal Opera House in London gefeiert wurde. Ebenfalls in der Titelrolle der “Carmen” eröffnete sie im Juni die Festspiele in der Arena di Verona. Die Arien aus “Carmen” werden durch besondere Arrangements der Musik von Hector Berlioz ergänzt: Das Janoska Ensemble in der Besetzung von zwei Violinen, Klavier und Kontrabass präsentiert gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie virtuose Bearbeitungen klassischer Werke sowie Arrangements aus Genres wie Gypsy, Tango und Pop-Musik. Diese stilistische Vielfalt, vom Ensemble selbst als “Janoska Style” bezeichnet, wird bei den “Hannover Proms” eine ganz neue Farbe erzeugen. Das Ensemble gastierte mit dem Programm bereits an den renommiertesten Konzerthäusern der Welt wie der New Yorker Carnegie Hall, dem Sydney Opera House, dem Wiener Musikverein und dem Wiener Konzerthaus. Bei den “Hannover Proms” mit von der Partie sind auch Sängerinnen und Sänger der starken lokalen Chorszene: der Mädchenchor Hannover, der Knabenchor Hannover und der Johannes-Brahms-Chor Hannover. Den stilechten Abschluss finden die “Hannover Proms” mit Ausschnitten aus Edward Elgars “Pomp and Circumstance”.

Das Konzertereignis im Kuppelsaal Hannover: Mit den beliebten “Hannover Proms” begrüßen Andrew Manze und die NDR Radiophilharmonie ihr Publikum zur neuen Spielzeit – feierlich und glanzvoll, ohne Scheu vor Populärem, aber stets auf höchstem musikalischem Niveau.
Die Karten kosten einheitlich 10€. Karten gibt es nur im Vorverkauf: Online oder an der Kinokasse. Die Karten sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Die Veranstaltung wird vom NDR und der Nordmedia unterstützt.

Kino-Sommer-Karte: Jetzt erhältlich! Ins Kino mit 50% Rabatt!

In diesem Sommer haben wir etwas ganz besonderes für Euch: Mit der streng limitierten Kino-Sommer-Karte bekommt Ihr im Juli und August die Tickets mit 50% Rabatt = Beim Kauf von einem regulären Ticket erhaltet Ihr ein weiteres Ticket kostenlos!

Alles, was Ihr dafür tun müsst: Legt uns 3 Tickets von Filmen aus 2018 vor, die Ihr schon gesehen habt und schon genießt Ihr im Juli und August jeden Film für die Hälfte! Die Kino-Sommer-Karte ist an beiden unserer Standorte Vechta und Diepholz einsetzbar. Solange der Vorrat reicht.

Behaltet auch unsere Facebook Seite im Auge, denn hier verlosen wir wöchentlich Kino-Sommer-Karten!

Start des Vorverkaufs für die Saison 18/19 “MET OPERA live im Kino”

München/New York, 26.04.2018 – „Die Produktion ist so liebenswert wie ihre Titelheldin“ jubelte die New York Times und der Observer sprach von der „gelungensten Produktion der gesamten Met-Saison“. Joyce DiDonato, Dirigent Bertrand de Billy und vor allem die bezaubernde und urkomische Produktion von Lauren Pelly mit ihren bunten und phantasievollen Kostümen provozierten Ovationen.

Im Oktober 2018 startet die preisgekrönte Veranstaltungsreihe in eine neue Saison. Clasart Classic bringt diese Serie bereits in der dreizehnten Spielzeit in die deutschen und österreichischen Kinos. Auch in der Saison 2018/19 werden wieder zehn abwechslungsreiche Opern mit den berühmtesten Opernstars der Welt präsentiert.

Die Saison eröffnet am 6. Oktober 2018 Anna Netrebko als Titelheldin in Verdis AIDA. Eine prachtvolle Inszenierung, die das Ägypten der Pharaonen auferstehen lässt. Kurz darauf übernimmt Kollegin Elīna Garanča und verkörpert zusammen mit Roberto Alagna in der Neuproduktion des Tony Award® Gewinners Darko Tresnjak das tragische Liebespaar SAMSON ET DALILA von Camille Saint-Saëns. Alagna wird später in der Saison ein weiteres Mal zu erleben sein: in Bizets CARMEN an der Seite von Clémentine Margaine.

Noch im Oktober kommt es zum lang ersehnten Wiedersehen mit Jonas Kaufmann in Puccinis LA FANCIULLA DEL WEST. Im Dezember können sich alle Opernfans auf eine Neuinszenierung von Verdis LA TRAVIATA in Starbesetzung freuen. Diana Damrau und Juan Diego Flórez sind die unglücklichen Protagonisten. Yannick Nézet-Séguin dirigiert dieses Sängerfest.

Das Jahr 2019 wird von Anna Netrebko mit ihrem zweiten Einsatz in dieser Saison begrüßt. Sie ist die Titelheldin in Cileas herzzerreißendem Meisterwerk ADRIANA LECOUVREUR. Im Frühjahr dann wird Tenor Javier Camarena die gefürchtete Arie „Ah, mes amis“ mit den berüchtigten neuen hohen Cs in LA FILLE DU RÉGIEMNT schmettern. Seine Angebetete in dieser romantischen Opéra-comique von Gaetano Donizetti ist die temperamentvolle Pretty Yende. Ebenfalls ein Wiedersehen gibt es mit Robert Lepages atemberaubender Ring-Inszenierung. Zumindest mit einem Teil davon. Wagners WALKÜRE steht gegen Ende der Saison auf dem Programm. Ergänzt wird das Programm durch zwei Raritäten: Nico Mulys Auftragsarbeit MARNIE, deren Geschichte Alfred Hitchcock zu seinem berühmten Film inspirierte und Poulencs DIALOGUES DES CARMÉLITES rund um die Geschehnisse im Karmelitinnenkloster in Compiègne zur Zeit der französischen Revolution.